bob

''Cool Runnings'' in Pyeonchang

Jamaika mit Frauen-Bobteam bei Olympia

Genau 30 Jahre nach dem packenden Auftritt von Jamaikas Bobfahrern bei den Olympischen Winterspielen 1988 in Calgary geht in Pyeonchang erstmals ein Frauenteam von der Karibikinsel an den Start.Pilotiert wird der Bob in Südkorea von Jazmine Fenlator-Victorian, die 2014 bei den Winterspielen ...

Deutschland feiert Doppelsieg in St. Moritz

Beide Schweizer Viererbobs verpassen die Top Ten

Die Schweizer Bobpiloten müssen zum Abschluss des Weltcups in St. Moritz eine böse Schlappe einstecken. Rico Peter fährt mit seinem Team auf den 13. Platz, Clemens Bracher nur auf den 18.Bracher verpasste damit den angestrebten Platz in den Top 16 um 23 Hundertstelsekunden und ist ...

Heim-Weltcup in St. Moritz

Schweizer Bob-Frauen brillieren mit Rang 5 und 6

Die Schweizer Bobfahrerinnen überzeugen beim Heim-Weltcup in St. Moritz mit einem 5. Platz durch Martina Fontanive/Irina Strebel und einem 6. Rang durch Sabina Hafner/Eveline Rebsamen.Für die Zürcherin Fontanive war es mit Abstand ihr bestes Karriereresultat, die Baselbieterin ...

Nach dem Sturz in Altenberg

Peters Start in St. Moritz nach Operation fraglich

Bobpilot Rico Peter und sein Anschieber Thomas Amrhein, die sich bei einem Sturz beim Viererbob-Weltcup am Sonntag in Altenberg verletzt haben, wurden in St. Gallen operiert.Amrhein zog sich einen Schlüsselbeinbruch zu, Peter neben Prellungen und einer Schnittwunde am Knie eine Verletzung am ...

Doppelter Schweizermeister aus dem Emmental

Bracher gewinnt auch im Viererbob

Nach seinem ersten Schweizer Meistertitel mit dem Zweierbob am Samstag doppelt Clemens Bracher an Silvester mit dem grossen Schlitten nach.Auf der Natureisbahn in St. Moritz gewann der 30-jährige Emmentaler mit seiner Crew überlegen mit fast sieben Zehntelsekunden Vorsprung auf Pius ...

Youngster wird Schweizer Meister

Bracher gewinnt Duell gegen Hefti knapp

Nach dem ersten Weltcupsieg sichert sich Clemens Bracher in St. Moritz seinen ersten Schweizer Meistertitel im Zweierbob.In Abwesenheit des grippe-kranken Rico Peter kam es in der Natureisbahn im Engadin zum erwarteten Duell zwischen Aufsteiger Clemens Bracher und dem Altmeister Beat Hefti. Der ...

Deutscher Dreifachsieg

Rico Peter Neunter in Winterberg

Rico Peter fährt in Winterberg als Neunter mit dem Viererbob zum zweiten Mal in dieser Saison in die Top Ten.Der WM-Dritte von 2016, der im letzten Winter den 2. Platz im Gesamt-Weltcup belegt hatte, wartet damit weiter auf ein absolutes Spitzenresultat. Eine bessere Klassierung vergaben ...

Top-Ergebnis für 30-jährigen Emmentaler

Clemens Bracher gewinnt im ersten Zweierbob-Start sogleich

Sensationeller Erfolg für Clemens Bracher: Der 30-jährige Emmentaler und sein Anschieber Michael Kuonen gewinnen in Winterberg gleich ihr erstes Weltcup-Rennen im Zweierbob.Sie verbesserten sich bei dichtem Schneefall im zweiten Durchgang mit Laufbestzeit vom 3. Platz an die Spitze. Sie ...

Alle sind noch aktiv

Drei weitere russische Bobfahrer lebenslang gesperrt

Das IOC sperrt drei weitere russische Bobfahrer wegen Dopingverstössen an den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi lebenslang. Alle sind noch aktiv.Bei den sanktionierten Athleten handelt es sich um Alexander Kasjanow, Ilwir Husin und Alexej Puschkarew, die am vergangenen Samstag ...

Aargauer überzeugt im grossen Schlitten

Rico Peter mit dem Viererbob in den Top 10

Nach Platz 5 am Freitag im Zweierbob weiss Rico Peter in Whistler erstmals in dieser Weltcup-Saison auch mit dem grossen Schlitten zu überzeugen. Der Aargauer wird nach einer Aufholjagd Siebter.Nach dem ersten Durchgang waren Peter und seine drei Anschieber Alex Baumann, Simon Friedli und ...

cfca7fdfffcf568f8ebaa97ac547e99a.jpg
Die Schweizer erhalten nachträglich Olympia-Gold

Subkow wird Olympiasieg aberkannt – Hefti erbt

Der Doping-Verdacht gegen den zweifachen Bob-Olympia-Goldmedaillengewinner Alexander Subkow bestätigt sich. Dem Russen werden vom IOC die Olympia-Titel im Zweier und Vierer von Sotschi 2014 aberkannt.Die Schweizer Beat Hefti und Alex Baumann dürften dadurch nachträglich ...

Nur Platz 7 in Lake Placid

Peter auch im 2. Rennen hinter den Schnellsten

Der beste Schweizer Bobpilot Rico Peter schafft es im zweiten Zweierbob-Rennen innerhalb von 24 Stunden in Lake Placid nach Rang 5 vom Donnerstag nicht über den 7. Platz hinaus.Der 34-jährige Aargauer liess sich am Freitag nicht mehr von Simon Friedli, sondern von Thomas Amrhein ...

Fünfter Platz für Schweizer Bobpiloten

Rico Peter verpasst Podest im 2. Lauf

Dem Schweizer Bobpiloten Rico Peter gelingt in Lake Placid mit einem 5. Platz ein ordentlicher Auftakt in den Olympiawinter.Mit seinem Anschieber Simon Friedli verpasste der 34-jährige Aargauer einen Podestplatz mit einem zweiten Lauf, in dem er nur die neuntbeste Zeit fuhr. Nach dem ersten ...

Alle Medaillen für die Heimmannschaft

Platz 15 für die Schweiz und 8 Goldmedaillen für Deutschland

Rico Peters Bobsleigh-Crew träumte von einer Medaille. Nach vier Läufen belegen die Schweizer aber nur den 17. Schlussrang.Den Schweizer Bobteams blieb beim ersten WM-Dreifach-Erfolg in einem Männerrennen aber nur die Statistenrolle. Der mit Medaillenambitionen angetretene Rico ...

Viererbob in St. Moritz

Peter verpasst erneut das Podest

Rico Peter rehabilitiert sich im Bob-Weltcup in St. Moritz im Vierer, verpasst aber das Podest. Einen Tag nach Platz 15 im Zweier wird der Aargauer Fünfter.Mit Platz 5 realisierte Peter mit seinen Hinterleuten Alex Baumann, Simon Friedli und Thomas Amrhein sein Bestergebnis in St. Moritz, ...

×