motorsport

8ac9b5b286c73cf4afc1bc5c36389aa6.jpg
Schweizer beenden Saison mit Licht und Schatten

Lüthi an Krücken, Raffin vor letztem GP, Aegerter nicht in Top 10

Die WM-Saison 2017 endet aus Schweizer Sicht mit Misstönen. Tom Lüthi ist verletzt. Dominique Aegerter will ein missglücktes Jahr wenigstens anständig beenden. Jesko Raffin steht vor dem letzten GP.Wegen seiner vor zwei Wochen in Malaysia erlittenen Fussverletzung ist Tom ...

Der Schweizer wird nach seinem Sturz operiert

Lüthi in Valencia nicht am Start

Tom Lüthi muss auf den Start beim Saisonfinale am übernächsten Wochenende in Valencia und die Teilnahme an den gleichenorts folgenden Testfahrten im Hinblick auf die nächste MotoGP-Saison verzichten.Lüthi wird am Mittwochvormittag am gebrochenen Sprungbein des linken ...

a0f60786d665e05f3f97c5e6a57b13f0.jpg
Morbidell schon vor Startschuss Weltmeister

Lüthis Forfait entscheidet Kampf um Moto2-WM

Tom Lüthi erhielt nach seinem Fussbruch kein grünes Licht für den Grand Prix von Malaysia. Franco Morbidelli holte sich damit noch vor dem Moto2-Rennen, das er als Dritter beendete, den WM-Titel.Der Rennarzt erteilte Lüthi, der am Samstag im Qualifying einen Bruch im linken ...

8ac9b5b286c73cf4afc1bc5c36389aa6.jpg
Ist das bereits die Entscheidung im Titelrennen?

Lüthis Rennstart nach Fussbruch stark gefährdet

Der Start von Tom Lüthi zum Moto2-Rennen in Sepang ist stark gefährdet. Der Berner zieht sich bei seinem heftigen Sturz im Qualifying, welches er an Position 5 beendet, einen Bruch im linken Fuss zu.Wie Untersuchungen im nahegelegenen Spital ergaben, hat sich Lüthi das Sprungbein ...

Top 3 im Training

Lüthi kommt in Malaysia mit allen Bedingungen zurecht

Tom Lüthi beendet den ersten Trainingstag zum Grand Prix von Malaysia in den Top 3. Der 31-jährige Berner wird in der Moto2-Klasse Dritter, unmittelbar hinter WM-Leader Franco Morbidelli.Es zeichnete sich schnell ab, dass nur die Zeiten aus dem ersten Training für die Tageswertung ...

Aus Respekt vor verstorbenem Mitbesitzer

Todesfall: Aegerter und sein Team verzichten auf GP Malaysia

Völlig überraschend ist Stefan Kiefer, der Mitbesitzer von Dominique Aegerters Moto2-Team Kiefer Racing, in der Nacht auf Freitag in Malaysia verstorben. Er wurde 51 Jahre alt.Die Todesumstände sind noch ungeklärt, wie es in einem ersten Communiqué des Teams hiess. Aus ...

3bbf032fc0ba5db6ec5f4f36b426c126.jpg
Lüthi jetzt 29 Punkte hinter Morbidelli

Jesko Raffin mit dem Rennen seines Lebens

Tom Lüthi kann seinen Rückstand in der WM im GP von Australien in Phillip Island nicht verringern. Er wird Zehnter, während Jesko Raffin als Vierter das Rennen seines Lebens zeigt.Lüthi, der Weltmeister in der 125er-Klasse 2005, konnte das Tempo der Spitzenfahrer nie mitgehen. ...

ae1b8aac2bfa1cdf1271157d784e821b.jpg
Grand Prix von Australien

Aegerter und Raffin schneller als Lüthi

Gleich alle drei Schweizer Moto2-FahDominique Aegerter, der überraschende Jesko Raffin und Tom Lüthi klassierten sich im Qualifying geschlossen in den Rängen 8 bis 10 innerhalb von 0,154 Sekunden. Die Pole-Position eroberte sich der Italiener Mattia Pasini hauchdünn vor dem ...

c9e0133efe556152df3447b95450b5b2.jpg
Dominique Aegerter im Interview

“Für mich bin ich immer noch der Sieger von Misano“

Dominique Aegerter spricht mit der Nachrichtenagentur sda über seinen aberkannten Sieg in Misano, seine eher enttäuschende Saison und seine Hoffnungen für 2018, sowie über Tom Lüthis Titelchancen.Dominique Aegerter, in den letzten drei Saisons erlebten Sie sportlich eine ...

GP von Australien, erster Trainingstag

Aegerter Dritter, Lüthi nach Sturz Achter

Der erste Trainingstag zum GP von Australien verläuft für die Schweizer unterschiedlich: Dominique Aegerter fährt die drittbeste Zeit, Tom Lüthi klassiert sich nach einem Sturz im 8. Tagesrang.Auf der 140 km südlich von Melbourne gelegenen Insel Phillip Island fuhr der ...

e4cdd4d12b540f1d0b105f5548d75ae5.jpg
Aegerters Triumph in Misano wird ihm nachträglich aberkannt

Den historischen Schweizer Doppelsieg gibt es nicht mehr

Dominique Aegerter verliert seinen Sieg beim Grand Prix von San Marino vor gut einem Monat in Misano. Sein Team setzte ein Motorenöl ein, das nicht zugelassen war.Diese Hiobsbotschaft wurde am Sonntag im Rahmen der WM-Rennen in Japan bekannt. Somit geht auch ein Stück Schweizer ...

Der dritte Saisonsieg ist Tatsache

Buemi siegt bei Regenchaos in Fuji

Sébastien Buemi gewinnt in der Langstrecken-WM für Toyota das chaotische Heimrennen im japanischen Fuji. Neel Jani belegt mit dem Porsche-Team den dritten Platz.Wegen Nebel und Regens wurden während der sechsstündigen Renndauer gerade mal zweieinhalb Stunden unter grüner ...

b008821652c840518551bb613e51e351.jpg
Dämpfer für des Schweizers Titelambitionen

Lüthi im Regen von Motegi nur Elfter

Tom Lüthi erleidet im Kampf um den Moto2-Titel einen Rückschlag. Der Berner klassiert sich im verregneten GP von Japan nur auf dem 11. Rang und damit auch hinter WM-Leader Franco Morbidelli (8.).Damit büsste Lüthi in Motegi gegenüber dem Italiener drei WM-Punkte ein. Er ...

ed081bd9541a9c84dde13d04f871ae74.jpg
Aegerter in Japan als bester Schweizer auf Startposition 11

Lüthi und Morbidelli im Qualifying weit zurück

Tom Lüthi gelingt kein gutes Qualifying zum GP von Japan. Der Berner wird – wie auch WM-Leader Franco Morbidelli – das Moto2-Rennen in Motegi nur von der fünften Startreihe in Angriff nehmen.Im Gegensatz zu allen vorherigen Trainings fand das Moto2-Qualifying auf dem Circuit ...

436157307fa9b95b91fe4818bdd9bd59.jpg
Der Berner will Franco Morbidelli noch abfangen

WM-Zweiter Lüthi: “Alles ist noch möglich“

Einzig Tom Lüthi kann im Moto2-Titelkampf den italienischen Überflieger Franco Morbidelli noch am Gewinn des WM-Titels hindern. „Alles ist noch möglich“, sagt der konstant stark fahrende Berner.Bereits in der vergangenen Saison mischte Lüthi bei der Titelvergabe ...

Trotz eines Sturzes kurz vor Trainingsende

Lüthi am ersten Trainingstag in Japan ganz vorne

Trotz eines (glimpflich verlaufenen) Sturzes kurz vor Trainingsende kann Tom Lüthi mit dem Auftakt zum Grand Prix von Japan zufrieden sein. Dem Berner gelingt am ersten Tag in Motegi die Bestzeit.Vorjahressieger Lüthi war im Regen klar stärker als sein Titelkonkurrent Franco ...

ed081bd9541a9c84dde13d04f871ae74.jpg
Achter Saisonsieg von Morbidelli in Spanien

Lüthi in Aragonien knapp am Podest vorbei

Tom Lüthi verpasst beim Grand Prix von Aragonien die elfte Moto2-Podestplatzierung der Saison. Der von Position 7 gestartete Berner wird beim achten Saisonsieg von WM-Leader Franco Morbidelli Vierter. Lüthi überquerte die Ziellinie nach 21 Runden auf dem Circuit in Alcañiz, ...

cdd1ddfcccd6840230a0f05195b5dcb8.jpg
WM-Leader Morbidelli Zweiter

Lüthi am Freitag in Aragonien Achter

Am ersten Trainingstag zum Grand Prix von Aragonien ist Mattia Pasini in der Moto2-Klasse der Schnellste. Tom Lüthi verliert als Achter fast 1,2 Sekunden auf den Italiener.Pasini blieb um 0,194 Sekunden vor seinem Landsmann und WM-Leader Franco Morbidelli. Tom Lüthi, der letzte ...

6c5b3fa1de5ef3ea3501d00e3dccf40c.jpg
Falls der Stadtrat zustimmt

Zürich kriegt sein Formel-E-Rennen

Die Premiere eines Formel-E-Rennens in Zürich wird Tatsache – falls der Stadtrat wie erwartet zustimmt. Im Kalender der FIA ist die Veranstaltung für den Sonntag, 10. Juni, terminiert.Den Weg für Rundstreckenrennen mit elektrobetriebenen Autos in der Schweiz hatte der ...

Grand Prix von Aragonien

Rossi erhält grünes Licht für GP von Alcañiz

Valentino Rossi darf beim GP von Alcañiz wieder an den Start. Der Italiener erhält für sein Comeback nur drei Wochen nach einem Schien- und Wadenbeinbruch die Starterlaubnis von den Rennärzten.Der neunfache Weltmeister aus Italien bestand am Donnerstag an der Rennstrecke in ...

×