26436f4aee9948beadc6f0d17970508a.jpg
Marseille-Präsident lässt aber wenig Hoffnung aufkommen

Interesse an Thauvin? Präsident von Marseille spricht Klartext

Mehrere französische Medien berichten von einem Interesse des FC Bayern München an Florian Thauvin von Olympique Marseille. Deren Präsident lässt aber wenig Hoffnung auf einen Transfer aufkommen.

Bei Telefoot äusserte sich Jacques-Henri Eyraud zu den Gerüchten. Der bis 2021 an OM gebundene Thauvin dürfe den Klub demnach auch nicht für eine Summe jenseits der 100 Millionen Euro verlassen. Weiter habe es vom deutschen Rekordmeister noch keine Kontaktaufnahme gegeben.

Thauvin spielt auf der rechten Aussenbahn und wäre ein Kandidat für das Erbe von Arjen Robben. In der laufenden Saison stand der 25-Jährige in 35 Pflichtspielen für Marseille auf dem Platz, traf dabei 15 Mal und bereitete 15 weitere Treffer vor.

· · · ·


Related Articles & Comments

×