db0292ac8b88fa5f18f3c11acd08ab32.jpg
Auch Leverkusen im Halbfinal

Bayern mit überzeugendem Auftritt im Cup

Bayern München tut einen weiteren Schritt auf dem Weg zu seinem 19. Triumph im deutschen Cup. Im Viertelfinal siegen die Bayern auswärts gegen Paderborn, den Leader der dritten Spielklasse, 6:0.

Bayerns Trainer Jupp Heynckes ging im Match gegen die zwei Ligen tiefer spielenden Gegner keine Risiken ein. Er stellte eine der stärkstmöglichen Formationen zusammen, wenngleich er Franck Ribéry 80 Minuten lang auf der Bank sitzen liess.

Wenn man erwägt, wie oft im deutschen Cup Bundesligisten in den Partien gegen Unterklassige grösste Mühe haben oder sogar ausscheiden, war der von Beginn an konzentrierte Auftritt des hohen Favoriten bemerkenswert. Nach 40 Minuten stand es in dem mit 15'000 Zuschauern ausverkauften Stadion – das Dreifache an Tickets hätte verkauft werden können, bereits 0:3. Unter den Torschützen war auch Robert Lewandowski, der Goalgetter in der Meisterschaft. Arjen Robben erzielte die letzten beiden Tore kurz vor Schluss.

Der SC Paderborn war auch in seiner einzigen Bundesliga-Saison (2014/15) gegen die Bayern chancenlos gewesen. Die Spiele gingen damals mit den Gesamtskore von 10:0 aus.

Auch Leverkusen im Halbfinal

Wie die Bayern steht auch Bayer Leverkusen, dessen einziger Cup-Triumph 25 Jahre zurückliegt, in den Halbfinals. Leverkusen geriet in den ersten acht Minuten daheim gegen den sechsfachen Cupsieger Werder Bremen 0:2 in Rückstand, nach der Verlängerung hiess es jedoch 4:2. Dass die Wende möglich wurde, verdankt die Mannschaft von Trainer Heiko Herrlich dem rechten Offensivspieler Julian Brandt, der je einmal pro Halbzeit traf. Die Entscheidung fiel erst mit zwei weiteren Toren in den letzten zehn Minuten der Verlängerung.

Zahlen zu den Spielen

Paderborn – Bayern München 0:6 (0:3). – 15'000 Zuschauer. – Tore: 19. Coman 0:1. 25. Lewandowski 0:2. 42. Kimmich 0:3. 55. Tolisso 0:4. 86. Robben 0:5. 89. Robben 0:6.

Bayer Leverkusen – Werder Bremen 4:2 (2:2, 1:2) n.V. – 25'653 Zuschauer. – Tore: 4. Kruse (Foulpenalty) 0:1. 8. Johannsson 0:2. 31. Brandt 1:2. 55. Brandt 2:2. 111. Bellarabi 3:2. 118. Havertz 4:2.

Die Resultate vom Dienstag. Viertelfinals: Paderborn (3.) – Bayern München 0:6. Bayer Leverkusen – Werder Bremen 4:2 nach Verlängerung.

Die weiteren Viertelfinals. Mittwoch, 18.30 Uhr: Eintracht Frankfurt – Mainz. 20.45 Uhr: Schalke – Wolfsburg.

· ·


Related Articles & Comments

×