Neben Griechenland, Spanien und Japan

Auch Panama ein Schweizer WM-Testgegner

Das Vorbereitungsprogramm des Schweizer Nationalteams vor der WM-Endrunde in Russland steht. Das Team von Vladimir Petkovic testet am 27. März in Luzern gegen WM-Teilnehmer Panama.

Der Zusammenzug der Schweizer erfolgt bereits am Montag, 19. März, für ein fünftägiges Trainingslager in Griechenland. Zum Abschluss des Camps spielt die Schweiz am Freitag, 23. März, in Thessaloniki gegen Griechenland, das vom ehemaligen GC-Trainer Michael Skibbe gecoacht wird.

Von Saloniki wird das Schweizer Team am Samstag nach Luzern reisen. Dort steht drei Tage später das Testspiel gegen Panama an. Die Lateinamerikaner treffen an der WM in Russland in der Gruppe G auf Belgien, England und Tunesien.

Die unmittelbare WM-Vorbereitung der Schweizer beginnt am Sonntag, 27. Mai, mit einem Trainingslager in Lugano. Schliesslich testet das Team von Vladimir Petkovic nochmals am Sonntag, 3. Juni, in Villarreal gegen Spanien und am Freitag, 8. Juni 2018, in Lugano gegen Japan. Am Montag, 11. Juni 2018, reisen die Schweizer ins Basiscamp der WM nach Togliatti, um die WM-Spiele gegen Brasilien (17. Jun)i, Serbien (22. Juni) und Costa Rica (27. Juni) vorzubereiten.

·


Related Articles & Comments

×