My First: Sandro Viletta

“Mein erstes Idol war Mike von Grünigen“

2014 gewann er an den Olympischen Spielen in Sotschi die Goldmedaille in der Super-Kombination. Nach einem Sturz im Super-G von Gröden im Dezember 2017 erlitt Sandro Viletta einen Kreuzbandriss sowie einen Meniskusschaden im Knie, die ihn zu einer langen Pause zwangen. In dieser Saison hat er bereits einige Einsätze in FIS-und Europacup-Rennen hinter sich, schon bald soll er sein Comeback im Weltcup geben.

In unserer Rubrik „My First“ gibt Sandro Viletta unter anderem Auskunft über sein erstes Weltcuprennen, sein erstes Idol und sein erstes Konzert.

· · ·


Related Articles & Comments

×