An der Vierschanzentournee in Bischofshofen

Ammann überzeugt als Dritter der Qualifikation

Der Transfer von Ross Barkley ist in trockenen Tüchern. Der Engländer wechselt mit sofortiger Wirkung vom FC Everton zum amtierenden Meister FC Chelsea. Der 24-Jährige war in dieser Saison noch nicht für die Toffees zum Einsatz gekommen, weil er an einer langwierigen Oberschenkelverletzung litt. Bei Chelsea unterschreibt Barkley einen Vertrag bis Sommer 2023.

„Ich bin völlig überwältigt und kann gar nicht erwarten, dass ich hier endlich einsteigen kann“, erklärte der 22-fache Nationalspieler im Gespräch mit der vereinseigenen Webseite.

Englischen Medienberichten zufolge beläuft sich die Ablösesumme auf rund 17 Millionen Euro. Barkley verbuchte insgesamt 179 Pflichtspieleinsätze bei seinem Ex-Klub aus Liverpool, bei den Blues wird er fortan mit der Rückennummer Acht auflaufen.

·


Related Articles & Comments

×