Italiener plant, Nizza in absehbarer Zeit zu verlassen

Balotelli würde auch ohne Gage für Manchester City spielen

Superstar Mario Balotelli (27) kann sich vorstellen, den von Lucien Favre trainierten Ligue-1-Klub Nizza in absehbarer Zukunft zu verlassen.

„Ich möchte wieder zu einem grossen Klub, bei dem ich etwas gewinnen kann“, sagte Balotelli gegenüber italienischen Medien. Auch eine Rückkehr in sein italienisches Heimatland kann sich Balotelli vorstellen.

Vorzugsweise würde Balotelli aber zurück zu seinem früheren Klub Manchester City, dem souveränen Leader der Premier League und Gegner des FC Basel in den Achtelfinals der Champions League. „Das ist ein grossartiger Klub. Ich habe dort meine beste Saison gespielt. Und wenn ich noch einmal die Möglichkeit bekäme, würde ich sogar umsonst für City spielen“, sagte er.

Der Stürmer hat seit seinem Wechsel von Liverpool nach Nizza in 49 Pflichtspielen 33 Tore erzielt. Vertraglich ist er nur noch bis zum Sommer an die Franzosen gebunden.

·


Related Articles & Comments

×