Marc Rochat holt sich den Sieg dank zweimaliger Laufbestzeit

Schweizer überzeugen im Europacup erneut

Die Athleten von Swiss-Ski überzeugen auch im zweiten Europacup-Slalom im schwedischen Fjätervalen. Nach dem Dreifach-Sieg vom Dienstag steht auch heute ein Schweizer zuoberst.

Am Mittwoch siegte der Waadtländer Marc Rochat dank zweimaliger Laufbestzeit 1,38 Sekunden vor dem Franzosen Robin Buffet und 1,47 Sekunden vor dem Deutschen Dominik Stehle.

Der Walliser Ramon Zenhäusern, der am Vortag vor Reto Schmidiger und Rochat gewonnen hatte, verpasste als Vierter das Podest nur um eine Hundertstelsekunde. Schmidiger, zweifacher Junioren-Weltmeister im Slalom (2010, 2011), wurde diesmal Sechster.

·


Related Articles & Comments

×