Nach einer mehrstündigen Analyse

Russland wird Olympia 2018 nicht boykottieren

Der russische Präsident Wladimir Putin will die Olympischen Spiele 2018 nicht boykottieren.

Der Entscheid der Russen erfolgte am Mittwoch nach einer mehrstündigen Analyse als Folge des IOC-Entscheides, der Russland als organisierte Sportnation für Südkorea ausschliesst und nur einzelne Athleten zulässt.

„Die Lage ist ernst und erfordert eine fundierte Analyse“, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow noch am Vormittag in Moskau. „Das wichtigste Thema ist jetzt, die Interessen unserer Sportler zu verteidigen“, sagte Peskow der Agentur Interfax zufolge.

Weniger wichtig sei die Frage, ob die russischen Sportfunktionäre wegen Versagens bestraft werden müssten. Das IOC hat das Olympische Komitee Russlands für die Spiele in Pyeongchang im Februar gesperrt. Auch Vertreter des Sportministeriums erhalten keine Akkreditierung.



Related Articles & Comments

×