28a1ea02e0f552dfb965d3ed39901397.jpg
Die Stars und der Loser zur Partie Benfica Lissabon vs. FC Basel

Zwei Kopfball-Monster und ein sicherer Rückhalt

Loser: Angriff von Benfica.

Die Portugiesen haben regelmässig in Richtung Vaclik-Kasten gespielt und waren öfters auch im Strafraum drin. Dort wurden auch die Luftduelle gewonnen, aber nie ein Tor erzielt. Es fehlte an der Präzision und Durchschlagskraft, um das Spiel früher in andere Bahnen lenken zu können.

Third Star: Dimitri Oberlin (FCB).

Viel hat man das Angriffsjuwel nicht gesehen, aber er stand dort, wo ein Stürmer stehen muss. Als Freistoss via Zuffi und Akanji zu ihm kommt, sorgt er mit seinem Treffer für die Vorentscheidung.

Second Star: Mohamed Elyounoussi (FCB).

Der Norweger hat eine perfekte Hereingabe von Lang schon früh zur Führung eingenickt und war in der Folge der Motor des Basler Angriffs. Als hinten plötzlich Akanji patzte, stand er an der richtigen Stelle und hat damit auch diesen Teil des Jobs tadellos absolviert.

First Star: Tomas Vaclik (FCB).

Was der tschechische FCB-Keeper heute Abend gezeigt hat, war eine höchst souveräne Leistung. Im richtigen Moment blieb er bei den Flanken auf der Linie stehen, zeigte bei den Flachschüssen keine Unsicherheit und war den Baslern der benötigte sichere Rückhalt.

· ·


Related Articles & Comments

×