ca7266d059e4a4392e49d07e73087a33.jpg
Auslosung der WM-Gruppen in Moskau

Hammergruppe für die Schweiz: Brasilien, Costa Rica und Serbien

Brasilien, Costa Rica und Serbien: Dies sind die Gruppengegner der Schweizer Nationalmannschaft an der Fussball-Weltmeisterschaft im Juni 2018 in Russland.

In der Schweizer Gruppe E ist Brasilien als fünffacher Weltmeister ein attraktiver Gegner und der klare Favorit. Schweiz gegen Brasilien – dieses aus Schweizer Sicht attraktive Duell ist an Weltmeisterschaften kein Dauerbrenner. Die beiden Mannschaften haben einzig an der Endrunde 1950 in Brasilien gegeneinander gespielt. Damals erreichten die Schweizer im Gruppenspiel ein 2:2.

Gegen Costa Rica ist die Schweiz an einer WM noch nie angetreten. Das einzige WM-Spiel der Schweiz gegen Serbien (damals Jugoslawien) geht ebenfalls auf die Weltmeisterschaft 1950 zurück. Jugoslawien siegte 3:0.

Die Schweiz startet gegen Brasilien

In jüngster Geschichte ist die Schweiz zweimal an einer WM in die Achtelfinals gelangt, obwohl einer der Gruppengegner klar favorisiert war. Dies war 2006 und 2014 der Fall. Beide Male war Frankreich der Gruppenkopf. 2006 liess die Schweizer Mannschaft Togo und Südkorea hinter sich, 2014 wurde sie Zweite vor Ecuador und Honduras. In die Stärkeklasse von Togo, Südkorea, Ecuador und Honduras gehört vermutlich auch die Mannschaft des mittelamerikanischen Kleinstaates Costa Rica. Bleiben die Serben. Ihr Kader ist gespickt mit erstklassigen Fussballern aus den grossen europäischen Ligen. So gesehen, könnte diese Direktbegegnung für die Schweiz das Schlüsselspiel werden.

Für die Schweizer sieht der WM-Kalender so aus: Sie beginnen das Turnier am Sonntag, 17. Juni, gegen Brasilien. Am Freitag, 22. Juni, wird Serbien der zweite Gegner der Mannschaft von Vladimir Petkovic sein. Am Mittwoch, 27. Juni, treffen die Schweizer schliesslich auf Costa Rica. Die Reihenfolge der Spiele geht in diesem Fall nach der vermeintlichen Spielstärke der Gegner.

Petkovic denkt noch nicht an Deutschland

Vladimir Petkovic hat nicht nur von Brasilien, sondern auch von Serbien eine hohe Meinung. Kurz nach der Auslosung sagte der gebürtige Bosnier am Schweizer Fernsehens, früher seien die Serben einfach gute Fussballer gewesen. Heute habe Serbien weiterhin hervorragende Individualisten, jetzt aber auch eine starke Mannschaft.

Petkovic wurde auch auf das mögliche Duell im Achtelfinal angesprochen. Wenn die Schweiz Zweite in der Gruppe wird, würde sie auf den Sieger der Gruppe F treffen – und dies wäre nach Papierform Deutschland. An diese Spekulation verschwendete der Schweizer Nationalcoach jedoch keinen Gedanken. Er sagte lediglich: „Wir spielen zuerst gegen Brasilien. Nur darauf konzentrieren wir uns.“

Alle Gruppen der Weltmeisterschaft 2018 im Überblick:

Gruppe A: Russland, Saudi-Arabien, Ägypten, Uruguay.

Gruppe B: Portugal, Spanien, Marokko, Iran.

Gruppe C: Frankreich, Australien, Peru, Dänemark.

Gruppe D: Argentinien, Island, Kroatien, Nigeria.

Gruppe E: Brasilien, Schweiz, Costa Rica, Serbien.

Gruppe F: Deutschland, Mexiko, Schweden, Südkorea.

Gruppe G: Belgien, Panama, Tunesien, England.

Gruppe H: Polen, Senegal, Kolumbien, Japan.

Modus: In jeder Gruppe spielt jeder gegen jeden. Die besten zwei Teams pro Gruppe qualifizieren sich für die Achtelfinals.

Der ganze Spielplan im Überblick:

Donnerstag, 14.06.2018. Gruppe A: Russland – Saudi Arabien (17.00 in Moskau).

Freitag, 15.06.2018. Gruppe A: Ägypten – Uruguay (14.00 in Jekaterinburg). Gruppe B: Marokko – Iran (17.00 in St. Petersburg). Portugal – Spanien (20.00 in Sotschi).

Samstag, 16.06.2018. Gruppe C: Frankreich – Australien 12.00 Kasan Peru – Dänemark 18.00 Saransk Gruppe D: Argentinien – Island 15.00 Moskau Kroatien – Nigeria 21.00 Kaliningrad

Sonntag, 17.06.2018. Gruppe E: Costa Rica – Serbien 14.00 Samara Brasilien – Schweiz 20.00 Rostow am Don Gruppe F: Deutschland – Mexiko 17.00 Moskau

Montag, 18.06.2018. Gruppe F: Schweden – Südkorea 14.00 Nischni Nowgorod Gruppe G: Belgien – Panama 17.00 Sotschi Tunesien – England 20.00 Wolgograd

Dienstag, 19.06.2018: Gruppe A: Russland – Ägypten 20.00 St. Petersburg Gruppe H: Polen – Senegal 14.00 Moskau Kolumbien – Japan 17.00 Saransk

Mittwoch, 20.06.2018: Gruppe A: Uruguay – Saudi Arabien 17.00 Rostow am Don Gruppe B: Portugal – Marokko 14.00 Moskau Iran – Spanien 20.00 Kasan

Donnerstag, 21.06.2018: Gruppe C: Frankreich – Peru 14.00 Jekaterinburg Dänemark – Australien 17.00 Samara Gruppe D: Argentinien – Kroatien 20.00 Nischni Nowgorod

Freitag, 22.06.2018: Gruppe D: Nigeria – Island 17.00 Wolgograd Gruppe E: Brasilien – Costa Rica 14.00 St. Petersburg Serbien – Schweiz 20.00 Kaliningrad

Samstag, 23.06.2018: Gruppe F: Deutschland – Schweden 17.00 Sotschi Südkorea – Mexiko 20.00 Rostow am Don Gruppe G: Belgien – Tunesien 14.00 Moskau

Sonntag, 24.06.2018: Gruppe G: England – Panama 14.00 Nischni Nowgorod Gruppe H: Japan – Senegal 17.00 Jekaterinburg Polen – Kolumbien 20.00 Kasan

Montag, 25.06.2018: Gruppe A: Uruguay – Russland 16.00 Samara Saudi Arabien – Ägypten 16.00 Wolgograd Gruppe B: Spanien – Marokko 20.00 Kaliningrad Iran – Portugal 20.00 Saransk

Dienstag, 26.06.2018: Gruppe C: Dänemark – Frankreich 16.00 Moskau Australien – Peru 16.00 Sotschi Gruppe D: Island – Kroatien 20.00 Rostow am Don Nigeria – Argentinien 20.00 St. Petersburg

Mittwoch, 27.06.2018: Gruppe E: Serbien – Brasilien 20.00 Moskau Schweiz – Costa Rica 20.00 Nischni Nowgorod Gruppe F: Mexiko – Schweden 16.00 Jekaterinburg Südkorea – Deutschland 16.00 Kasan

Donnerstag, 28.06.2018: Gruppe G: England – Belgien 20.00 Kaliningrad Panama – Tunesien 20.00 Saransk Gruppe H: Senegal – Kolumbien 16.00 Samara Japan – Polen 16.00 Wolgograd

Samstag, 30.06.2018: Achtelfinale: 1. Gruppe C – 2. Gruppe D 16.00 Kasan 1. Gruppe A – 2. Gruppe B 20.00 Sotschi Sonntag, 01.07.2018: Achtelfinale: 1. Gruppe B – 2. Gruppe A 16.00 Moskau 1. Gruppe D – 2. Gruppe C 20.00 Nischni Nowgorod Montag, 02.07.2018: Achtelfinale: 1. Gruppe E – 2. Gruppe F 16.00 Samara 1. Gruppe G – 2. Gruppe H 20.00 Rostow am Don Dienstag, 03.07.2018: Achtelfinale: 1. Gruppe F – 2. Gruppe E 16.00 St. Petersburg 1. Gruppe H – 2. Gruppe G 20.00 Moskau

Freitag, 06.07.2018: Viertelfinale: Sieger A1/B2 – Sieger C1/D2 1 16.00 Nischni Nowgorod Sieger E1/F2 – Sieger G1/H2 5 20.00 Kasan Samstag, 07.07.2018: Viertelfinale: Sieger F1/E2 – Sieger H1/G2 16.00 Samara Sieger B1/A2 – Sieger D1/C2 20.00 Sotschi

Dienstag, 10.07.2018: Halbfinale: Sieger V1 – Sieger V2 20.00 St. Petersburg Mittwoch, 11.07.2018: Halbfinale: Sieger V3 – Sieger V4 20.00 Moskau

Samstag, 14.07.2018: Spiel um Platz 3 16.00 St. Petersburg

Sonntag, 15.07.2018: Finale 17.00 Moskau

· · ·


Related Articles & Comments

×