b0b8507a7b5c13fab550d210400c8f9d.jpg
Ein Land im Freudentaumel

Peru erstmals seit 1982 wieder an einer WM

Peru sichert sich als 32. und letztes Team das Ticket für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Die Südamerikaner setzen sich im Playoff-Rückspiel in Lima gegen Neuseeland 2:0 durch.

Der frühere Bundesligaprofi Jefferson Farfan, der bei Lokomotive Moskau spielt, brachte den Gastgeber in der 28. Minute mit einem satten Schuss aus rund zwölf Metern in Führung, Christian Ramos sorgte mit dem 2:0 in der 65. Minute im Anschluss an einen Corner für die Entscheidung.

Das Hinspiel in Wellington hatte 0:0 geendet. Für Peru, das in der Südamerika-Qualifikation Rang 5 vor dem zweifachen Copa-America-Sieger Chile belegt hatte, ist es die fünfte WM-Teilnahme, die erste seit 1982.

Peru – Neuseeland 2:0 (1:0) - Lima. – Tore: 28. Farfan 1:0. 65. Ramos 2:0. – Bemerkung: Peru ohne Guerrero (wegen Dopings gesperrt).

· ·


Related Articles & Comments

×