Pfiffe gegen Seferovic bremsen Schweizer WM-Euphorie

Xhaka: “Diese Mannschaft hat mehr Respekt verdient“

Es ist geschafft: Die Schweizer Nationalmannschaft hat sich dank einem 0:0-Unentschieden im Rückspiel der Playoffs gegen Nordirland definitiv einen Platz an der Weltmeisterschaft 2018 in Russland gesichert. So richtig freuen über den Sieg konnten sich die Spieler allerdings nach der Partie gar nicht so recht, da Haris Seferovic nach seiner Auswechslung in der 87. Minute von den eigenen Fans ausgepfiffen wurde.

Wir liefern diverse Stimmen zum Spiel und zu den Pfiffen gegen den Benfica-Stürmer.

· · · ·


Related Articles & Comments

×