Valon Behrami lobt seinen Stellvertreter Denis Zakaria

“Er ist nicht nur ein grosser Spieler, sondern auch ein guter Junge“

Beim Barrage-Hinspiel in Belfast musste die Schweizer Nationalmannschaft notgedrungen auf Mittelfeldmotor Valon Behrami verzichten. Für den 32-jährigen sprang der junge Denis Zakaria in die Bresche.

Der Gladbach-Söldner wusste von Beginn weg zu überzeugen und entlockt somit auch Behrami nur lobende Worte. Bleibt noch die Frage: Wird der Routinier am Sonntag auf dem Platz stehen können?

· · ·


Related Articles & Comments

×