22d5ff156943e00dbc70e55b499b0eee.jpg
Die drei Stars und der Loser

Mittelfeld-Terrier schwingt obenaus

Der FC Basel gewinnt in der Champions League auswärts gegen ZSKA Moskau mit 2:0.

Wer konnte in dieser Partie individuell überzeugen? Wer enttäuschte? Wir liefern die Stars und den Loser.

Third Star: Marek Suchy (FC Basel):

Der Abwehrchef zeigt eine sehr abgeklärte Partie. Bollwerk, Teamleader, Antreiber: Eigenschaften, welche der Tscheche heute Abend in Moskau verkörpert. Der Captain gibt seinem Team defensiv die nötige Stabilität und ist so für die drei Punkte mitverantwortlich.

Second Star: Luca Zuffi (FC Basel):

Der Kreativspieler in den Reihen der Bebbi hebelt die Abwehr der Russen ein ums andere Mal mit guten Steilpässen aus. Das Mittelfeld von ZSKA kann Zuffi mit seiner Technik und Spielintelligenz weitestgehend aushebeln. Er ist klar der Denker und Lenker im Spiel der Gäste aus Basel.

First Star: Taulant Xhaka (FC Basel):

Der Mittelfeldmotor ist ganz klar der auffälligste Spieler auf dem Platz. Das Endresultat zum 2:0 bereitet der Aggerssivleader mustergültig vor, während er für das 1:0 mit einem strammen Schuss gleich selbst verantwortlich ist.

Loser: ZSKA Moskau:

Das Team war über beinahe 90. Minuten ein Totalausfall. Vaclik musste nicht einen einzigen Abschluss parieren, was allein schon Bände spricht über den heutigen Auftritt der Russen. Wenn sie im Rückspiel in Basel nicht mit etwas mehr Leidenschaft antreten, ist die nächste Niederlage nur eine logische Konsequenz.

· · · ·


Related Articles & Comments

×