Nach unfairem Check gegen Jobin

EVZ-Immonen für ein Spiel gesperrt

Der EV Zug muss im vierten Playoff-Finalspiel am Donnerstag auf Jarkko Immonen verzichten. Der finnische Stürmer wird für sein Foul an David Jobin für ein Spiel gesperrt und mit 1230 Franken gebüsst.

Immonen wurde im dritten Playoff-Finalspiel (2:1 n.V. für Zug) nach einem Check von hinten gegen den SCB-Verteidiger in der 10. Spielminute mit einem Restausschluss belegt. Jobin konnte nach kurzer Pflege weiterspielen.

· ·


Related Articles & Comments

×