Conz noch nicht zufrieden

“Wir müssen noch drei Spiele gewinnen“

Benjamin Conz, Goalie des HC Fribourg-Gottéron, schaffte beim 4:0-Erfolg zum Playout-Final-Auftakt gegen Ambri-Piotta einen Shutout. „Wir haben von Anfang an Druck gemacht und auch nach der Führung das Spiel immer unter Kontrolle gehabt. Wir machen in der Defensive viel weniger Fehler, das hilft mir auch“, meinte der Torhüter der Drachen gegenüber Teleclub zu seinem und dem Erfolg der Mannschaft, fügte jedoch noch hinzu: „Wir müssen noch drei Spiele gewinnen, das war noch nichts.“

· ·


Related Articles & Comments

×