Alle Medaillen für die Heimmannschaft

Platz 15 für die Schweiz und 8 Goldmedaillen für Deutschland

Rico Peters Bobsleigh-Crew träumte von einer Medaille. Nach vier Läufen belegen die Schweizer aber nur den 17. Schlussrang.

Den Schweizer Bobteams blieb beim ersten WM-Dreifach-Erfolg in einem Männerrennen aber nur die Statistenrolle. Der mit Medaillenambitionen angetretene Rico Peter beendete die Titelkämpfe, während derer er zwei Anschieber durch Verletzungen verlor, auf Platz 15. Debütant Clemens Bracher verpasste als 22. den vierten Durchgang.

Deutschland sorgte auf der Heimbahn in Oberbayern dank Francesco Friedrich, Johannes Lochner und Nico Walther für mehr als ein Novum in der Bobgeschichte. Nicht nur gingen erstmals alle Medaillen an Deutschland; Friedrich und Lochner holten zeitgleich und ex-aequo beide Goldmedaillen.

Zudem gewann Zweier-Weltmeister Friedrich erstmals auch den Titel mit dem grossen Schlitten. Der Sachse ist der erste Doppel-Weltmeister seit dem Amerikaner Steven Holcomb 2012 in Lake Placid.

·


Related Articles & Comments

×