Ancelotti in Augsburg ohne Ribery und Rafinha

Verletzungssorgen beim FC Bayern

Rekordmeister Bayern München muss auch im Bundesliga-Spiel am Samstag (15.30 Uhr) beim FC Augsburg auf die Rekonvaleszenten Franck Ribery und Rafinha verzichten. Ausserdem sei der Einsatz von Kingsley Coman (Schlag) fraglich, sagte Trainer Carlo Ancelotti am Freitag.

Der Italiener kündigte an, dass er nach dem 3:1 gegen den FCA im DFB-Pokal erneut rotieren lassen wird. „Die Spieler, die gegen Augsburg nicht gespielt haben, werden spielen“, sagte er. Damit dürften Javi Martinez, David Alaba, Xabi Alonso, Arturo Vidal, Arjen Robben und Robert Lewandowski wieder in die Startelf rücken.

· ·


Related Articles & Comments

×