Waadtländer wurde 70 Jahre alt

Ex-Fribourg-Präsident Martinet verstorben

Mit 70 Jahren ist Jean Martinet, eine der grossen Figuren des Schweizer Eishockeys, verstorben.

Der gebürtige Waadtländer war von 1988 bis 1992 Präsident des HC Fribourg-Gottéron und lotste 1990 die sowjetischen Superstars Slawa Bykow und Andrej Chomutow in die Schweiz. 2003 war „Jeannot“ Martinet Interimspräsident des Schweizer Eishockeyverbands.

Daneben war Martinet Offizier der Schweizer Armee, Helikopterpilot, Lokalpolitiker und zuletzt Ehrenpräsident von Fribourg-Gottéron.

·


Related Articles & Comments

×