Nach 24 Minuten

Ronaldo im EM-Final verletzt ausgewechselt

Portugals Superstar Cristiano Ronaldo muss im EM-Final gegen Frankreich früh verletzt vom Spielfeld. Nach nur 24 Minuten wird der 31-Jährige im Stade de France ausgewechselt.

In der achten Minute stieg Frankreichs Dimitri Payet rüde in einen Zweikampf mit Ronaldo und erwischte diesen am linken Knie. Der britische Schiedsrichter Mark Clattenburg ahndete das Foul allerdings nicht.

Ronaldo war sichtlich eingeschränkt in seinen Bewegungen. Nach knapp 20 Minuten liess er sich das Gelenk bandagieren und kehrte noch einmal auf das Spielfeld zurück. Wenige Minuten später war die Partie für ihn aber vorbei. Von Sanitätern musste er unter Tränen vom Feld getragen werden.

·


Related Articles & Comments

×