715f0ebee7b93725cff12d1f78e92f46.jpg
Die Prognose im Strichkampf

Hat da etwa jemand das grosse Los fürs Restprogramm gezogen?

Nur noch drei Vollrunden stehen in der Regular Season der NLA an. Wenn sie die Playoffs noch nicht abgeschrieben haben, sollten sich die Trainer Im Strichkampf dringend etwas einfallen lassen.

Die Qualifikation der NLA neigt sich dem Ende zu. Nur noch wenige Runden sind zu spielen. Bereits in zwei Wochen steht fest, welche Teams sich die letzten Playofftickets sichern konnten. 

Das Restprogramm der Krisenklubs hat es in sich. Einige spielen mehrmals gegen den gleichen Gegner, andere treffen nochmals auf einen direkten Strichkonkurrenten. 

Wie würde die Tabelle aussehen, wenn die Strichklubs genauso weiter spielen, wie in der bisherigen Qualifikation? Wir zeigen euch, welche Teams das grosse Los im Restprogramm gezogen haben und welches auf seine Angstgegner trifft. 

Klub: SC Bern
Platz: 9
Bilanz: 61 Punkte – 140:149 Tore

Verbleibende Spiele: 4

21.02.: ZSC Lions (A)

23.02.: Genève-Servette HC (H)

26.02.: Lausanne HC (H)

27.02.: Fribourg-Gottéron (A)

Gegen die ZSC Lions, den Genève-Servette HC und den Lausanne HC hat der SC Bern diese Saison eine negative Bilanz. Dafür konnte man den HC Fribourg-Gottéron bisher 3 von 5 Mal bezwingen. 

Spielt der SC Bern so weiter wie bisher, gibt es in den letzten 4 Spielen nur noch einen Sieg für die Mutzen.

Prognose: 64 Punkte, Platz 10

 

Klub: Lausanne HC
Platz: 7
Bilanz: 64 Punkte – 116:134 Tore

Verbleibende Spiele: 3

20.02.: Fribourg-Gottéron (A)

26.02.: SC Bern (A)

27.02.: Genève-Servette HC (H)

Gegen den HC Fribourg-Gottéron sowie den Genève-Servette HC haben die Lausanner diese Saison eine Negativbilanz. Einzig gegen den SC Bern konnte man in der laufenden Saison 3 der 5 Partien für sich entscheiden.

Spiel Lausanne weiter wie bisher, schaut aus den letzten drei Partien maximal ein Sieg heraus. 

Prognose: 67 Punkte, Platz 9

 

Klub: HC Ambri-Piotta
Platz: 10
Bilanz: 60 Punkte – 129:153 Tore

Verbleibende Spiele: 4

19.02.: HC Lugano (A)

20.02.: EHC Biel (H)

26.02.: EHC Biel (A)

27.02.: HC Lugano (H)

Gegen den HC Lugano hat Ambri diese Saison eine augeglichene BIlanz, gegen den EHC Biel konnten 3 von 4 Partien gewonnen werden. 

Spielt Ambri weiter wie bisher, schauen in den letzten vier Spielen noch 3 Siege heraus. 

Prognose: 69 Punkte, Platz 8

Klub: Kloten Flyers
Platz: 8
Bilanz: 61 Punkte – 135:135 Tore

Verbleibende Spiele: 5

16.02.: ZSC Lions (A)

20.02.: Genève-Servette HC (H)

23.02.: HC Lugano (H)

26.02.: SCL Tigers (H)

27.02.: SCL Tigers (A)

Gegen den Kantonsrivalen und die SCL Tigers haben die Flyers diese Saison eine positive Bilanz.

Dafür sieht es gegen den Genève-Servette HC und den HC Lugano schlecht aus. Diese Saison gingen die Mehrheit der bisher gespielten Partien gegen diese zwei Teams an den Gegner. 

Spielen die Flyers weiter wie bisher, schauen aus den letzten 5 Partien noch ganze drei Siege heraus. 

Prognose: 70 Punkte, Platz 7

· ·


Related Articles & Comments

×