d1c693c208d03819f31bee7653992131.jpg
Datacenter: SC Bern vs. HC Fribourg-Gottéron

Bern vermasselt die Hauptprobe vor dem High Noon

Der SC Bern empfängt im Rahmen der 46. Runde der National League A den HC Fribourg-Gottéron. Im Datacenter informiert Sie SPORTAL über Formstände, Verletzungen, Direktbegegnungen, wagt eine Prognose und listet Wissenswertes zum Spiel auf.


Formstand

Mitten im Strichkampf hat der SC Bern zuletzt den Tritt wiedergefunden. Am Wochenende gabs zuerst den wichtigen Sieg gegen Strichkonkurrent Ambri und danach ein überzeugender 5:2-Erfolg gegen den EV Zug. Ein Nachlassen können sich die Berner im Strichkampf aber auch nicht leisten und haben also das Messer am Hals.

Fribourg konnte sich vom Strichkampf absetzen und dürfte sich die Playoff-Butter nicht mehr vom Brot nehmen lassen. Aber Achtung: In den letzten fünf Partien kassierten die Fribourger vier Niederlagen. Auch sie sind also dringend auf Punkte angewiesen. Ansonsten kommt der Strich dann doch plötzlich wieder gefährlich nahe. 

Wissenswertes zum Spiel

  • Die grosse Chance für Bern: Der HC Fribourg-Gottéron hat auswärts die meisten Unterzahltore der gesamten Liga erhalten. 
  • Der SC Bern hat dafür bisher die meisten Powerplaytore geschossen. Sowohl auswärts als auch vor heimischem Publikum schlagen die Mutzen sehr oft zu.
  • Für den SC Bern könnte das Duell gegen Fribourg noch entscheidend werden. Die Mutzen können in diesem Spiel bereits für den grossen Showdown üben. Im letzten Spiel der Qualifikation treffen die beiden Teams erneut aufeinander. Im Kampf um die Playoffplätze entscheidet die letzte Runde oft über Leben und Tod.

Verletzungen / Sperren / Absenzen

Bern: Luca Hischier, Bergenheim, Blum, Bührer, Kobasew, Dubois, Ness, Smith (alle verletzt)

Fribourg: Vauclair, Alexandre Picard, Réway (alle verletzt)

Heissester Spieler

Derek Roy (SC Bern): Der Kanadier schoss sich am Wochenende den Frust von der Seele und führte sein Team zum Sieg über den EV Zug. 

Letzte 5 Direktbegegnungen

  • 22.12.2015: Fribourg – Bern 1:3
  • 20.11.2015: Bern – Fribourg 4:2
  • 24.10.2015: Bern – Fribourg 5:1
  • 19.09.2015: Fribourg – Bern 5:3
  • 13.02.2015: Bern – Fribourg 4:1

Resultattipp der Redaktion

Die Berner gewannen einen grossen Teil der letzten Direktbegegnungen. Trotzdem wird der Playoffdruck vor eigenem Publikum zu gross sein. Bern unterliegt Friborug mit 1:3.

· · · ·


Related Articles & Comments

×