Lynch führt Seahawks zum Sieg

“Beastmode“ übergibt sich und läuft 122 Yards

Enfant terrible Marshawn Lynch hat in der Football-Profiliga NFL erneut für Schlagzeilen gesorgt. Der Running Back der Seattle Seahawks übergab sich im Spiel bei den San Francisco 49ers an der Seitenlinie, hatte mit 122 erlaufenen Yards aber wesentlichen Anteil am ungefährdeten 20:3-Sieg.

Durch die starke Vorstellung des 29-jährigen Lynch, „Beastmode“ genannt, holten die Seahawks den dritten Sieg im siebten Saisonspiel und sind nun Zweiter der NFC West. San Francisco (2:5) ist Letzter der Division.

Lynch hat mit Seattle 2014 den Super Bowl gewonnen und in diesem Jahr das NFL-Finale erreicht.

·


Related Articles & Comments

×